Applied Materials kauft Halbleiterausrüster Kokusai Electric von KKR für 2,2 Mrd. Dollar

Halbleiter: Ausrüster

Montag, 1. Juli 2019 13:03

Berater für Applied Materials war Goldman Sachs. Großkunden von Applied Materials sind unter anderem die Intel Corp., Samsung Electronics Co. und Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) Co. Ltd.  

KKR hatte den japanischen Halbleiterausrüster für die Mobilfunkindustrie, eine ehemalige Unit von Hitachi Ltd., im Jahr 2017 erworben. Der damalige Kaufpreis für Kokusai Electric ist allerdings unbekannt.

Im Zuge der Konsolidierung des weltweiten Halbleitermarktes sollte Applied Materials Inc. mit dem Rivalen Tokyo Electron in 2015 fusioniert werden, was allerdings am Veto des U.S. Department of Justice scheiterte.

Applied Materials leidet unterdessen unter einem deutlichen Umsatzrückgang. Kernmärkte des US-Chip-Ausrüsters sind neben China auch Japan, Korea und Taiwan sowie die USA. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Applied Materials, Hintergrundberichte und/oder Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Chips, Wafer, Mergers & Acquisitions (M&A), KKR (Kohlberg Kravis Roberts), Applied Materials, Hintergrundberichte, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...