Apples neuem iPhone 8 drohen gleich Lieferengpässe

Produktionsprobleme beim iPhone 8 sollen Apple zurückgeworfen haben

Freitag, 8. September 2017 07:46

CUPERTINO (IT-Times) - Noch ist das iPhone 8 noch gar nicht auf dem Markt, schon drohen Lieferengpässe bei Apples kommenden Smartphone.

Apple iPhone 8 Leaks

Wie das Wall Street Journal berichtet, soll Apple im Sommer tatsächlich Probleme bei der Fertigung des neuen iPhone 8 gehabt haben. Dies könnte dazu führen, dass die neue iPhone-Generation nicht in ausreichender Menge verfügbar ist, um die zahlreichen Bestellungen zum Marktstart abzuwickeln. Dies könnte kurzfristig zu Lieferengpässen und deutlich längeren Lieferzeiten führen, heißt es.

Die Probleme in der Produktion sollen Apple in der Produktionsplanung bereits einen Monat zurückgeworfen haben. Gerüchten zufolge dürfte das iPhone 8 bzw. iPhone X mit einem OLED-Display und einem Gesichtserkennungssensor daherkommen. Die OLED-Display-Module sollen von einer Samsung-Tochter in Vietnam vom Band laufen.

Meldung gespeichert unter: iPhone 8, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...