Apples iPhone 7 verkauft sich offenbar besser als das iPhone 8

Smartphone-Markt in den USA

Dienstag, 17. Oktober 2017 10:10
Apple iPhone 8 Plus and iPhone 8 Front

NEW YORK (IT-Times) - Seit dem Vormonat verkauft Apple sein neues iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus Modell in den USA, doch die Telefone verkaufen sich offenbar nicht so gut.

Dies ist jedenfalls das Fazit von KeyBanc Capital Markets Broker John Vinh, wie der Branchendienst TheVerge berichtet. Vinh verweist dabei auf Umfragen in entsprechenden Stores, in denen beide Telefone angeboten werden.

Demnach verkauft sich das ältere iPhone 7 besser als das neue iPhone 8. Möglicherweise warten Apple-Fans auf die Markteinführung des iPhone X - dieses Telefon ist am 27. Oktober vorbestellbar und kommt erst Anfang November in den Handel.

Eine zurückhaltende Nachfrage deutete sich bereits zur Markteinführung des iPhone 8 Ende September an. Am Tag der Markteinführung war das iPhone 8 nahezu überall verfügbar, während die neuen iPhones traditionell für gewöhnlich ausverkauft sind.

Meldung gespeichert unter: iPhone 8, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...