Apple will weiter in China investieren - 21ster Apple Store geplant

Apple-Chef kündigt weitere Investitionen in China an

Donnerstag, 22. Oktober 2015 09:24
Apple CEO.gif

SHANGHAI (IT-Times) - Trotz der sich abkühlenden Wirtschaft in China glaubt Apple CEO Tim Cook weiter an ein Wachstum im Reich der Mitte. Gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua äußerte sich Cook dahingehend, wonach Apple in China weiter investieren werde, ungeachtet der Berichte über ein langsameres Wachstum der Wirtschaft.

Chinas Wirtschaft ist nach offiziellen Angaben im dritten Quartal 2015 nur noch um 6,9 Prozent gewachsen, das langsamste Wachstum seit Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2009. Dennoch glaubt Apple-Chef Tim Cook, dass China eines Tages die USA als größten Markt für Apple-Produkte ablösen werde.

Meldung gespeichert unter: Apple Stores, Apple, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...