Apple will iPhone-Reparaturen vereinfachen - künftig auch bei Drittanbietern

iPhone-Reparaturen sollen künftig auch bei Drittanbietern möglich sein

Mittwoch, 7. Juni 2017 09:18

CUPERTINO (IT-Times) - Apple will gegen die langen Wartezeiten bei der Reparatur von iPhones vorgehen. iPhone-Kunden sollen künftig auch einen autorisierten Drittanbieter wählen können, wenn es um die Reparatur eines iPhones geht.

Apple iPhone 7 Explosionszeichnung

Schon Ende 2017 will Apple seine Spezialmaschinen, die bei der iPhone-Reparatur (gebrochenes Display etc.) zum Einsatz kommen, auch 400 autorisierten Drittanbietern in 25 Ländern zur Verfügung stellen, so die Nachrichtenagentur Reuters.

Als einer der ersten autorisierten Reparatur-Partner gilt die in Minneapolis ansässige Elektronikhändler Best Buy, zu der iPhone-Kunden ihre defekten Telefone bringen können. Best Buy verkauft schon seit längerem Apple-Produkte und gilt daher als langjähriger Apple-Partner.

Der US-Elektronikhändler hat bereits eine Spezialmaschine für die Reparatur gebrochener iPhone-Displays und soll demnächst eine weitere Anlage für seine Niederlassung in Sunnyvale/Kalifornien erhalten.

Die Reparatur von gebrochenen Displays ist inzwischen ein Milliardengeschäft. Apple hat weltweit seit 2007 mehr als eine Milliarde iPhones verkauft, entsprechend steigt auch das Reparaturgeschäft und auch die Wartezeiten.

Meldung gespeichert unter: iPhone 7, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...