Apple will 3.600 neue Jobs in Austin schaffen

Operation-Center in Austin

Montag, 7. September 2015 10:21
Apple Headquarter

AUSTIN (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple expandiert außerhalb von Silicon Valley. Mithilfe von Steuervergünstigungen in Höhe von 35 Mio. US-Dollar soll der zweitgrößte Campus in Austin entstehen, berichtet der Austin American-Statesman.

Derzeit verwandelt Apple gerade 38-Hektar Land in eines der weltweit größten Operation Center außerhalb des Silicon Valley. Zu den bereits bestehenden 3.100 Arbeitsplätzen in Austin sollen weitere 3.600 neue Jobs hinzukommen. Wenn alle Mitarbeiter eingestellt sind, dürfte Apple zum zweitgrößten Technik-Arbeitgeber in Zentral-Texas hinter Dell aufsteigen. Der texanische Computerbauer und Apple-Rivale Dell beschäftigte zuletzt 14.000 Mitarbeiter in Texas.

Meldung gespeichert unter: iPhone, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...