Apple vertreibt zukünftig iTunes-Filmbibliothek über Smart-TVs des Rivalen Samsung

Video- und Film-Streaming

Montag, 7. Januar 2019 11:56
Apple iTunes

CUPERTINO (IT-Times) - Es ist ein Novum für den kalifornischen Technologiekonzern Apple Inc. Das Unternehmen öffnet die Film- und Serien-Datenbank für den Hauptrivalen Samsung Electronics.

Die Ankündigung kommt zu einer Zeit, in der die Kalifornier wegen weltweit stagnierender Smartphone-Verkäufe unter Druck geraten sind. Apple hat nun eine Kooperation mit dem Smartphone-Hauptwettbewerber Samsung vereinbart.

In Zukunft sollen iTunes Shows und Filme von Apple über Fernseher von Samsung Electronics vertrieben werden. Dazu will Samsung in den kommenden Monaten eine eigene App zu Smart-TVs hinzufügen, die das ermöglichen soll.

Nutzer können dann Inhalte über den iTunes Service von Apple Inc. erwerben bzw. beziehen. Die Öffnung eigener Inhalte für Dritte ist neu in der Vertriebsstrategie der Kalifornier.

Ein schlechtes Hardware-Geschäft in China hat Apple hart getroffen und bereits zu einer Prognose-Senkung geführt. Der Aktienkurs des Unternehmens aus dem kalifornischen Cupertino ist regelrecht abgestürzt.

Während das Smartphone-Geschäft stagniert, setzt Apple rund um CEO Tim Cook auf das Service-Geschäft. Es wird allerdings noch einige Jahre dauern, bis diese Unit ein rückläufiges Business mit Smartphones auffangen kann.

Zum Service-Geschäft zählen unter anderem Dienste wie Apple Music, Apple TV und iCloud. Die neue Vereinbarung könnte ein Zeichen dafür sein, dass Apple seine Dienste nun auch für andere Anbieter-Geräte öffnet.

Meldung gespeichert unter: Apple iCloud, iTunes, Samsung, Smart TV, Apple TV, Video-Streaming, Apple Music, iPhone, Film-Streaming, HomePod (Apple), Apple, Hardware, Software, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...