Apple setzt beim iPhone 8 offenbar auf ein kurviges OLED-Display und USB-C-Ladekabel

iPhone 8 kommt offenbar mit OLED-Display und USB-C-Port

Mittwoch, 1. März 2017 08:07
Apple iPhone 7 Plus

CUPERTINO (IT-Times) - Apple will beim kommenden iPhone 8 offenbar auf ein geschwungenes OLED-Display aus dem Hause Samsung setzen. Zudem dürfte das nächste iPhone mit einem USB-C-Ladekabel kommen.

Entsprechendes will das Wall Street Journal erfahren haben. Demnach wird Apple auf den traditionellen Home Button verzichten und den Fingerabdruck-Scanner direkt in das Display integrieren. Apple hat bereits ein entsprechendes Patent zugesprochen bekommen.

Zudem will Apple offenbar den Lightning-Connector mit einem USB-C-Port ersetzen und damit einen der Hauptkritikpunkte beseitigen. Damit sollen offenbar auch künftige iPhone-Generationen mit einem herkömmlichen USB-Ladekabel geladen werden können. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Telekommunikation und/oder iPhone 8 via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: iPhone 8, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...