Apple: Langjährige Wachstumsphase am Ende?

Smartphones

Mittwoch, 26. Oktober 2016 07:22
Apple iPhone 7 Plus

CUPERTINO (IT-Times) - Apple Inc. hat die mit Spannung erwarteten Zahlen für das vierte Quartal 2016 veröffentlicht. Der Umsatz fiel gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent.

Der Umsatz von Apple Inc. lag im vierten Quartal 2016 bei 46,9 Mrd. US-Dollar. Damit fiel der Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 51,5 Mrd. US-Dollar um knapp neun Prozent. Die ursprüngliche Prognose aber wurde eingehalten.

Der Grund liegt insbesondere in rückläufigen Zahlen beim iPhone Umsatz sowie auch bei den iPhone Units. Apple erzielt mittlerweile über die Hälfte des Gesamtumsatzes mit dem Smartphone iPhone. Der Umsatzrückgang ist gegenüber der Vorjahr der dritte in Folge auf Quartalssicht. Auf Jahressicht dürfte der Umsatz 2016 zum ersten Mal seit 15 Jahren unter dem Vorjahr liegen.

62 Prozent des Umsatzes von Apple wurden dabei auf internationalen Märkten erzielt. Das Service-Geschäft, das aus den Diensten Apple Music, iCloud, Apple Pay etc. besteht, wuchs im vierten Quartal 2016 indes um 24 Prozent auf 6,3 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...