Apple in 2016 - welche Produkte im neuen Jahr zu erwarten sind

Smartphones und Tablets - was von Apple zu erwarten ist

Montag, 4. Januar 2016 12:08

Glaubt man der Gerüchteküche, dürfte die Apple Watch etwas dünner sein als der Vorgänger und mit einer längeren Batterielaufzeit ausgestattet sein. Auch dürfte ein neuer Prozessor für mehr Leistung sorgen. Ferner könnte die Apple Watch mit weiteren Gesundheitsfunktionen ausgestattet sein, die zum Beispiel den Schlaf überwachen, glaubt zumindest Technikexperte Alexis Christoforous via Yahoo Finance.

iPad: keine großen Neuerungen erwartet


Tablet-Fans, die auf einen neuen iPad in diesem Jahr warten, werden eher enttäuscht sein. Apple hat Ende 2015 den größeren iPad Pro an den Start gebracht, neue Tablet-Produkte aus dem Hause Apple sind eher nicht zu erwarten.

Vielmehr könnte Apple bestehende iPad-Produkte überarbeiten und mit einem schnelleren Prozessor ausstatten. Schon eher könnten neue Apps die Vorzüge des größeren iPad Pro besser nutzen, glauben Marktbeobachter.

Apple Stores - mehr Exklusivität in 2016?


Die ehemalige Burberry-Chefin Angela Ahrendts hat in 2014 die Führung von Apples Retail-Geschäft übernommen und bereits einige Änderungen vorgenommen. Unter anderem sind im Apple Store drahtlose Lautsprecher von Devialet Phantom zu finden, die für knapp 2.000 US-Dollar zu haben sind. In 2016 könnte weiteres high-end Zubehör folgen, glauben Marktbeobachter.

Daneben dürften viele Anleger und Investoren gespannt sein, wie sich Apples neuer Streaming-Musikservice Apple Music entwickelt. Jüngsten Wasserstandsmeldungen zufolge soll Apple Music bereits mehr als 8 Mio. zahlende Abonnenten zählen.

Gelingt es Apple im Servicegeschäft (Musik- und Video-Streaming) stärker Fuß zu fassen, könnte der Mac-Hersteller seine starke Abhängigkeit vom Hardware-Geschäft verringern. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Hintergrundberichte und/oder Smartphone via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Apple, Hintergrundberichte, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...