Apple-Gerüchteküche: Apple Kopfhöreranschluss soll beim iPhone 7 wegfallen

Smartphones: iPhone 7 soll ohne Kopfhöreranschluss kommen

Mittwoch, 2. Dezember 2015 07:53
Apple iPhone 6s

TOKIO (IT-Times) - Seit Tagen schwappt ein Gerücht über Asien nach Europa, wonach Apple beim kommenden iPhone 7 im nächsten Jahr den 3,5mm großen Kopfhöreranschluss weglassen will. Stattdessen soll es nur einen Lightning Connector geben, berichtet die japanische Website Macotakara.jp.

Damit soll offenbar erreicht werden, dass das iPhone 7 noch dünner wird. Das Smartphone soll mit Kopfhörer kommen, die direkt via Lightning Connector angeschlossen werden können, herkömmliche Kopfhörer benötigen dem Bericht zufolge aber einen separaten Adapter.

Apple

wollte den Bericht nicht bestätigen, Marktbeobachter halten dies jedoch durchaus für möglich, hat Apple bereits in der Vergangenheit Datenports bei älteren iPods durch einen kleineren und dafür schmaleren Lightning Connector ersetzt. Zusätzlich könnte Apple dadurch möglicherweise weitere Lizenz- und Zertifizierungsgebühren von Drittherstellern einsammeln. (ami) Folgen Sie uns zum Thema Apple, Telekommunikation und/oder Smartphone via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Smartphone, Apple, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...