Apple expandiert in Vietnam - eigene Niederlassung gegründet

Smartphones: Apple eröffnet Tochter in Vietnam

Donnerstag, 5. November 2015 15:02
Apple Headquarter

HANOI (IT-Times) - Apple expandiert weiter in Asien. Nach dem Apple jüngst einen weiteren Apple Store in China eröffnet hat, folgte nunmehr die Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft in Vietnam.

Die in Ho Chi Minh City ansässige Apple Vietnam Limited Liability wurde am 28. Oktober mit einem registrierten Kapital von 15 Milliarden Dong (umgerechnet 672.194 Dollar) gegründet, wie Reuters berichtet. Damit ist es Apple künftig erlaubt, iPhones in Vietnam zu importieren und direkt an Konsumenten zu vertreiben. Ein großer Vorteil, denn Vietnam zählt zu den am schnellsten wachsenden Smartphone-Märkten in der Asien-Pazifik-Region.

Meldung gespeichert unter: iPhone, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...