Apple CEO: Autoindustrie vor massiven Veränderungen - Gegenwind für Tesla, VW und BMW?

Automobilindustrie steht vor großen Umwälzungen

Mittwoch, 21. Oktober 2015 10:48
Apple CarPlay

LAGUNA BEACH (IT-Times) - Glaubt man den Worten von Apple-Chef Tim Cook steht die weltweite Autoindustrie vor massiven Veränderungen. Der Apple CEO äußerte sich im Interview mit dem Branchendienst Re/code über die Zukunft der Automobilindustrie.

Ob Apple bei diesen Umwälzungen eine größere Rolle spielen wird, wollte Cook zwar nicht verraten, doch zuletzt häuften sich Medienberichte, wonach Apple ein Team zusammengestellt hat, um ein eigenes Elektroauto zu entwickeln, welches in 2019 auf den Markt kommen soll.

Apple arbeitet derzeit gerade daran, um das iPhone-Erlebnis mittels CarPlay auch ins Auto zu bringen. Cook ließ dabei offen, was Apple noch vorhat. Im Rahmen einer Fernseh-Show in den USA gab Cook allerdings zu Protokoll, dass man sich einige Dinge angesehen und entschieden habe, bestimmte Dinge mit der notwendigen Energie weiterzuverfolgen.

Analysten erwarten Apple Car für 55.000 Dollar


Im Analystenlager steht dagegen längst fest, dass Apple in den Markt für Elektroautos bzw. selbstfahrende Fahrzeuge einsteigen wird. Immer wieder verweisen Analysten auf das Project Titan, an dem inzwischen mehrere hundert Apple-Mitarbeiter arbeiten sollen.

Im Hause Jefferies glaubt man, dass ein Apple Car später für rund 55.000 Dollar auf den Markt kommen könnte - damit würde dieses Auto deutlich günstiger sein als Fahrzeuge aus dem Hause Tesla Motors.

Insgesamt schätzen Analysten, dass Apple im ersten Jahr bereits 200.000 Elektroautos verkaufen könnte. Dabei könnte Apple von seiner hohen Markenbekanntheit profitieren, glauben Analysten. Apple hatte zuletzt einige Auto-Ingenieure und Batterie-Experten von Ford, Tesla, Panasonic, Samsung, A123 Systems und anderen Firmen angeworben.

Tesla gibt sich gelassen, VW ändert Strategie


Bei Tesla Motors gibt man sich im Hinblick auf den Apple-Vorstoß gelassen, auch wenn der iPhone-Hersteller zuletzt ehemalige Tesla-Mitarbeiter angeworben hatte, schließlich verfügt der iPhone-Erfinder über keinerlei Erfahrungen in der Fahrzeug-Entwicklung.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Apple, Hintergrundberichte, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...