Apple bringt den HomePod Anfang 2019 nach China

Digitale Sprachassistenten

Donnerstag, 6. Dezember 2018 13:43

CUPERTINO/KALIFORNIEN (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern Apple Inc. beginnt mit dem Vertrieb seines smarten Lautsprechers HomePod nun auch in China.

Apple HomePod

Apple Inc. will im nächsten Jahr den smarten Lautsprecher HomePod auch in China anbieten, um gegen Amazon.com Inc. und Google Inc. anzutreten. Anfang 2019 soll es losgehen.

Verlangt werden für den stylischen Speaker 2.799 Hongkong-Dollar oder rund 358 US-Dollar. Das Preisniveau ähnelt damit anderen Regionen wie den USA und anderen Ländern.

Der Verkauf des HomePods wurde im Februar 2018 im Heimaltland USA sowie in Australien und Großbritannien gestartet. Die internationale Expansion folgte im Juni 2018 mit Kanada, Frankreich und Deutschland, im Oktober kamen Mexiko und Spanien hinzu.

Mit dem Start in China ist Apple Inc. das erste Unternehmen aus den USA, das einen digitalen Assistenten anbietet. Aktuell sind es lokale Unternehmen wie die Alibaba Group Holding Ltd. und Xiaomi Corp., die den Markt dominieren.

Meldung gespeichert unter: Apple iCloud, Siri, Apple Maps, Apple Music, Lautsprecher (Speaker), Sprachassistent, HomePod (Apple), Apple, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...