Apple Aktie: JP Morgan hebt Kursziel an

Smartphone-Hersteller

Freitag, 15. November 2019 17:39
JP Morgan Chase & Co.

CUPERTINO (IT-Times) - Die Aktie des US-Technologiekonzerns Apple ist dank neuer iPhone 11 Smartphone-Serie wieder im Aufwärtstrend. Nun hat sich die US-Bank JP Morgan zur aktuellen Situation gemeldet.

Die US-amerikanische Großbank JP Morgan Chase & Co. belässt die Einstufung für die Apple-Aktie auf „Overweight". Analyst Samik Chatterjee geht davon aus, dass das Geschäft mit Online-Werbung bei Apple große Wachstumsmöglichkeiten bietet.

Das schwächelnde Geschäft mit Hardware will Apple langfristig durch ein stark wachsendes Service-Segment auffangen. Hierzu zählen unter anderem Apple Music, Apple Pay, Apple Arcade und Apple TV+.

Chatterjee hat daher die Gewinnprognose (EPS) für das Jahr 2021 nach oben angepasst. JP Morgan Chase hebt zudem das Kursziel für die Apple-Aktie von zuvor 280 auf nunmehr 290 US-Dollar an.

Apple hat mittlerweile knapp eine Milliarde iPhone-Nutzer. Allein in diesem Jahr stieg der Aktienkurs von Apple um rund 67 Prozent. Hingegen legte der Dow Jones Industrial Average (DJIA) um rund 19 Prozent zu.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, Smartphone, Video-Streaming, iPhone, Film-Streaming, JP Morgan, iPhone 11, Apple TV Plus, Apple, Telekommunikation, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...