Apple: 800 Leute arbeiten an der iPhone-Kamera

Smartphones: iPhone-Kamera hat große Bedeutung für den Apfel-Konzern

Dienstag, 22. Dezember 2015 08:07
Apple iPhone 6s white

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat die Kamera in seinen iPhones von Generation zu Generation verbessert. Die neue Handy-Kamera im iPhone 6s ist zwar gegenüber dem iPhone 6 nicht lichtstärker geworden, jedoch sorgen ein verbesserter Bildstabilisator, Live Photos, 4K-Videos und Panoramaaufnahmen (63 Megapixel) für tolle Aufnahmen.

Wie der Branchendienst BGR erfahren haben will, arbeitet inzwischen ein Team bestehend aus 800 Leuten an der iPhone-Kamera. Der Grund ist simpel: Die iPhone-Kamera gilt als wichtige Funktion und gutes Verkaufsargument für das Apple-Handy, das für mehr als 50 Prozent des Apple-Umsatzes verantwortlich zeichnet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Telekommunikation und/oder Kamera via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Kamera, Apple, Telekommunikation, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...