Antivirus - das sollten Sie wissen

Sicherheitssoftware: Antiviren-Programme

Viren, Würmer, Trojaner & Co - Antivirus-Software schützt Sie vor Malware verschiedener Arten und Quellen. Hier erfahren Sie, wie die Programme Schädlinge bekämpfen.

Sicherheit - Antivirus

Antivirus: Warum der Schutz benötigt wird

Computer sind vielfältigen Gefahren durch Schadsoftware (Malware) ausgesetzt. Hierbei handelt es sich um Programme, die unerkannt über das Internet oder Datenträger wie USB-Sticks auf den Computer gelangen und dort Schaden anrichten können.

Im Extremfall können sie wichtige Daten wie Online-Banking-Passwörter ausspähen oder gar den Rechner blockieren und für die Freischaltung ein entsprechendes Lösegeld einfordern.

Zu Malware gehören die herkömmlichen Computerviren, die sich in verschiedene Dateien einnisten können und Schaden anrichten, wenn die „Wirtsdatei“ gestartet wird.

Daneben gibt es Würmer, die eigenständig lauffähig sind und sich meist über E-Mails oder infizierte Websites verbreiten, und Trojaner, die vorgaukeln, einen nützlichen Dienst zu erbringen.

Mit Antivirenprogrammen können Sie dem Befall mit solchen Schadprogrammen vorbeugen. Sie sind in der Lage, Malware auf dem Computer zu erkennen und zu entfernen.

Zudem bieten diese Programme meist einen Echtzeitschutz, der bereits die Installation einer Schadsoftware verhindert.

Meldung gespeichert unter: Virus, Antivirus Software, Trojaner (Trojanisches Pferd), Malware (Schadsoftware), Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...