AMD Aktie: Morgan Stanley erhöht Kursziel vor den Zahlen

Halbleiter: Prozessorhersteller

Dienstag, 22. Oktober 2019 13:00

Morgan Stanley erhöht das Kursziel für die AMD-Aktie von 30 auf 32 US-Dollar. Chancen beim kalifornischen Halbleiterunternehmen sieht man in Bereichen wie IP-Lizenzen, Semi-Custom Chips, Cloud Gaming und Supercomputern.

„Wir glauben, dass AMD im nächsten Jahr in jedem Segment Marktanteile gewinnt, und sich damit erfolgreich mit Intel und Nvidia im Wettbewerb auseinandersetzt“, so die Analysten von Morgan Stanley.

Indes sollen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E) bei AMD nur einen Bruchteil im Vergleich zum Intel und nVidia ausmachen. AMD fährt die sogenannte Fabless-Strategie, betreibt also keine eigene Chip-Fertigung.

Für das dritte Quartal 2019 rechnet AMD mit einem einstelligen Umsatzzuwachs zum Vorjahr auf 1,8 Mrd. US-Dollar und einer Bruttomarge (Non-GAAP) von mehr als 42 Prozent. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Advanced Micro Devices (AMD), Halbleiter und/oder Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Chips, Hauptprozessor (Central Processing Unit =CPU), Morgan Stanley, Advanced Micro Devices (AMD), Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...