Amazon vor den Zahlen: Cloud und Streaming-Dienste auf dem Vormarsch

Quartalsprognose

Montag, 19. Oktober 2015 19:12
Amazon

BRÜSSEL (IT-Times) - Das US-amerikanische Internethandelsunternehmen Amazon.com Inc. wird am kommenden Donnerstag nach Börsenschluss in den USA die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2015 präsentieren.

Amazon.com steigerte im zweiten Quartal 2015 den Umsatz um rund 20 Prozent. Der E-Commerce-Spezialist wies dabei ein positives Ergebnis aus. Im Vorjahr verbuchte Amazon noch einen hohen Verlust. Wachstumstreiber war wieder einmal die Cloud-Sparte rund um Amazon Web Services (AWS).

In letzter Zeit hatte Amazon angekündigt, nun auch in das Geschäft mit Restaurant-Lieferungen einzusteigen. Zudem wurde in Großbritannien ein eigener Musik-Streaming-Dienst gestartet.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Amazon, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...