Amazon: Project Kuiper soll Satelliten für schnelle Internetzugänge ins All schießen

Satellitennetzbetreiber

Donnerstag, 4. April 2019 17:39

SEATTLE (IT-Times) - Der E-Commerce- und Cloud Computing Spezialist Amazon greift nach den Sternen und will den schnellen Internetzugang mit einem eigenen Satellitennetz ermöglichen.

Blue Origin - New Shepard - Launch

Amazon.com Inc. plant dabei mit mehr als 3.000 Satelliten, die ins All geschossen werden müssen, damit sie in einem bestimmten Orbit um die Erde kreisen und für eine breite Internet-Abdeckung sorgen.

Breitband-Internetzugänge sind aufgrund der Datenexplosion sehr gefragt. Nun hat Amazon unter der Bezeichnung “Project Kuiper” Spekulationen um den Aufbau eines Satellitennetzes offiziell bestätigt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Breitband, Satellitennetzbetreiber, Internetzugang (Internet Access, Internetanschluss, Internetverbindung), Amazon Blue Origin, Amazon, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...