Amazon.com erwartet Rekordgeschäft - Umsatz klettert um 23 Prozent

Cloud-Sparte AWS wächst weiter kräftig und steuert ca. 50 Prozent zum Gewinn bei

Freitag, 23. Oktober 2015 09:41
Amazon Web Services Logo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com überraschte erneut die Wall Street mit einem kräftigen Umsatzanstieg. Besonders kräftig legte erneut die Cloud-Sparte rund um die Tochter Amazon Web Services (AWS) zu. Für das laufende vierte Quartal erwartet Amazon ein Rekordgeschäft. Amazon-Aktien präsentierten sich nachbörslich deutlich fester und klettern um 9,7 Prozent.

Für das vergangene dritte Quartal 2015 meldet Amazon.com einen Umsatzsprung um 23 Prozent auf 25,4 Mrd. US-Dollar. Der operative Gewinn schnellte auf 406 Mio. Dollar nach oben, nach einem operativen Verlust von 544 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn summierte sich auf 79 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 437 Mio. Dollar oder 95 US-Cent je Anteil im Jahr vorher. Analysten hatten an dieser Stelle nur mit Einnahmen von 24,9 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 13 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Amazon, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...