Amazon & Co investieren im großen Stil in Ecobee, Online-Händler will Nest-Produkte künftig nicht mehr verkaufen

Smarte Thermostate: Amazon beteiligt sich an einer Finanzierungsrunde für die kanadische Ecobee

Mittwoch, 7. März 2018 13:58
Ecobee3 Lite

NEW YORK (IT-Times) - Erst vor wenigen Tagen hatte Amazon.com den Smart Home und Türklingel-Spezialisten Ring übernommen, nun unterstützt Amazon ein weiteres Start-up.

Die Rede ist vom Smart Home und Thermostat-Spezialisten Ecobee. Über den Alexa Fund investiert Amazon gemeinsam mit Energy Impact Partners und anderen Investoren rund 62 Mio. US-Dollar in Ecobee.

Die in Toronto/Kanada ansässige Ecobee steht mit seinem Produktangebot in direkter Konkurrenz zur Google-Tochter Nest und Produkten aus dem Hause Honeywell.

Die von Ecobee konzipierten Thermostate arbeiten mit Software und Systemen von Amazon, Apple, Google, Samsung und IFTTT. Ecobee verkauft seine Produkte auch über Amazon.com als auch über Apple Stores und in den Läden von Best Buy, Home Depot und Lowe`s.

Meldung gespeichert unter: Smart Home, Amazon, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...