Amazon: AWS expandiert mit neuem Cloud-Hub in Indonesien

Cloud-Computing Infrastruktur

Freitag, 5. April 2019 08:43

SEATTLE (IT-Times) - Die Cloud-Plattform Amazon Web Services des E-Commerce Spezialisten Amazon.com Inc. expandiert weiter in Südostasien und errichtet neue Datenzentren in Indonesien.

Amazon Web Services (AWS) Logo

Amazon Web Services Inc., der Cloud-Computing Service von Amazon, will neue Datenzentren in Indonesien bauen. Mit der neuen AWS Infrastructure Region können Kunden dann ihre Workloads betreiben und Daten in Indonesien speichern.

Die neue Cloud-Infrastruktur-Region mit der Bezeichnung AWS Asia Pacific (Jakarta) soll Ende 2021 bzw. Anfang 2022 live gehen und aus drei sogenannten Availability Zones bestehen.

Indonesien ist damit AWS’s neunte Region im Raum Asien-Pazifik, es bestehen bereits Hubs in Beijing, Mumbai, Ningxia, Seoul, Singapur, Sydney, Tokio und die gerade entwickelte Region Hongkong SAR.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Amazon Web Services (AWS), Amazon, IT-Services, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...