Alphabet: Google hat in der EU Probleme mit Anbietern von Home-Rental Diensten

Internet-Suchmaschinendienste

Dienstag, 11. Februar 2020 11:38
Google Suche Deutschland

BRÜSSEL/ MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-amerikanische Technologiekonzern Google muss sich in der Europäischen Union (EU) nun auch gegenüber Anbietern von Mietwohnungen erklären.

40 Anbieter von Plattformen haben die Europäische Kommission zur Überprüfung der Rahmenbedingungen im Markt für Home-Rental Produkte gebeten. Dabei geht es um die mögliche Ausnutzung einer marktbeherrschenden Stellung von Google.

Google Inc., eine Tochtergesellschaft von Alphabet Inc., wird vorgeworfen, den eigenen Vacation Rental Service bei den Google-Suchmaschinenergebnissen zu bevorzugen.

Nun wurde die EU von Kontrahenten aufgefordert, zu handeln. Dabei kommen die Anbieter der Wettbewerbs-Plattformen von beiden Seiten des Atlantiks, also nicht nur aus Europa.

Mit von der Partie sind unter anderem auch die US-Größen und Online-Reise-Plattformen Expedia und Tripadvisor.

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission), Europäische Union (EU), Expedia, Suchmaschinen, TripAdvisor, E-Commerce, Online-Reisen, Google Search, Alphabet, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...