Alphabet aka Google meldet starke Zahlen und zieht an Apple vorbei

Internet & Services: Google besticht mit konstantem Wachstum

Dienstag, 2. Februar 2016 07:52
Alphabet Firmenlogo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der Internetkonzern Alphabet, zu dessen Einheiten die Suchmaschine Google gehört, hat abermals die Gewinnerwartungen der Wall Street übertreffen können. Nachbörslich legen Alphabet-Aktien um rund fünf zu, womit das Unternehmen den iPhone-Hersteller Apple als das wertvollste börsennotierte Unternehmen ablöste.

Für das vergangene vierte Quartal 2015 meldet Alphabet einen Umsatzanstieg um 17,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 21,33 Mrd. US-Dollar. Das Werbegeschäft rund um Google kletterte um 17 Prozent auf 19,08 Mrd. Dollar, während die Klickzahl auf bezahlte Links um 31 Prozent zulegte. Die Werbepreise fielen dagegen um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr, so das Unternehmen.

Der Nettogewinn legte auf 4,92 Mrd. Dollar oder 7,06 Dollar je Aktie zu, nach einem Profit von 4,68 Mrd. Dollar oder 6,79 Dollar je Anteil im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen fuhr Alphabet einen Nettogewinn von 8,67 Dollar je Aktie ein.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Alphabet, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...