All for One Group: IT-Unternehmen will auch 2020 wachsen

IT-Dienstleistungen und Beratung

Dienstag, 26. November 2019 21:22

FILDERSTADT (IT-Times) - Der IT-Dienstleister All for One Group AG vermeldete heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/2019 und verzeichnete ein einstelliges prozentuales Wachstum.

All for One Steeb - Data Center

All for One Group - Jahresabschluss

Der Umsatz der All for One Group AG wuchs im Geschäftsjahr 2018/2019 im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf rund 359,2 Mio. Euro. Damit wurde die eigene, bereits gesenkte Prognose leicht übertroffen.

Cloud Services & Support Erlöse machten hierbei 70,6 Mio. Euro aus, ein Plus von 19 Prozent zum Vorjahr. Der Verkauf von Softwarelizenzen brachte 41,4 Mio. Euro ein, ein Minus von fünf Prozent.

Der Umsatz im Geschäftsbereich Consulting & Services erhöhte sich indes im Geschäftsjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf rund 143,1 Mio. Euro.

Das EBIT fiel im gleichen Zeitraum allerdings auf 12,6 Mio. Euro. Übrig blieb ein Jahresüberschuss in Höhe von 10,2 Mio. Euro, ein Minus von 25 Prozent zum Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie ging um 27 Prozent auf 2,05 Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, IT-Beratung (IT-Consulting), Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), All for One Group, IT-Services

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...