Alibaba wächst: Vier neue Datenzentren außerhalb von China geplant, darunter auch in Deutschland

Cloud-Plattform

Montag, 21. November 2016 10:28

BEIJING/HANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba Group Holding Ltd. plant durch seine Tochtergesellschaft Alibaba Cloud (Aliyun) eine weitere Expansion außerhalb des Heimatmarktes. Vier neue Datenzentren dabei in Planung.

Alibaba Group Headquarter

Diese Datenzentren sollen in Dubai, Deutschland, Japan sowie Australien entstehen - ein weiterer Schachzug rund um die von Alibaba angekündigten Investitionen in Höhe von rund einer Mrd. US-Dollar in Infrastruktur rund um das Cloud Computing.

Damit will Alibaba in den Wettbewerb zu führenden Cloud-Playern wie Amazon.com, Microsoft, IBM oder Google (Alphabet) treten. Insgesamt wird Alibaba mit diesem Zuwachs über acht Cloud-Datenzentren außerhalb von China verfügen - in China besitzt Alibaba derweil sechs dieser Zentren.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Alibaba Group Holding, IT-Services, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...