Alibaba stellt KI-Chip für Cloud Computing Division vor

Halbleiter: Chip-Hersteller

Mittwoch, 25. September 2019 14:53
Alibaba - Hanguang 800

HANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce Konzern Alibaba Group hat einen Chip entwickelt, der im Cloud Computing Geschäftsbereich zum Einsatz kommen soll.  

Die Alibaba Group Holding verlässt sich längst nicht mehr auf die Chip-Entwicklung Dritter und hat eine eigene Halbleiter-Division (Pingtouge) eingerichtet, um selbst ICs herzustellen. Auch Huawei Technologies hat mit HiSilicon eine eigene Chip-Einheit.

Nun hat die Alibaba Group Holding mit dem Hanguang 800 einen Chip vorgestellt, der sich auf Aufgaben im Bereich Maschinelles Lernen fokussiert hat, um in Anwendungen der eigenen Cloud Computing Plattform Alibaba Cloud zum Einsatz zu kommen.

Verwendet wird der neue, auf Künstlicher Intelligenz basierende Chip bereits für die Produktsuche, automatische Übersetzung und personalisierte Empfehlungen auf E-Commerce Seiten des Konzerns.

Ein Vertrieb des Chips an andere Unternehmen ist nach eigenen Angaben nicht vorgesehen. In Übersee entwickeln Technologie-Giganten wie Alphabet Inc., Apple Inc., Facebook Inc. und die Microsoft Corp. ebenfalls eigene Chips.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Chips, Machine Learning (maschinelles Lernen; neuronale Netze, Deep Learning), Alibaba Cloud, Alibaba Group Holding, Halbleiter, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...