Alibaba startet mit 13,4 Mrd. Dollar schwerer Aktiennotierung in Hongkong

Börsennotierung

Mittwoch, 13. November 2019 18:04

Alibaba’s jährlicher „Singles’ Day” zeigte jüngst das schwächste Wachstum seit dem Start in 2009. Das Bookbuilding-Verfahren ist für eine Woche angesetzt, am 20. November soll der Emissionspreis feststehen.

Mit einer Doppel-Listung der Aktie an zwei Börsen erreicht Alibaba zugleich einen größeren Investorenkreis. Für bereits in den USA gelistete Aktien tritt ein Verwässerungseffekt von 2,8 Prozent ein.

Die Alibaba-Aktie kann aber an beiden Börsen gehandelt werden. Erwartet wird in Hongkong ein Discount von fünf Prozent auf den Preis der Aktie in den USA. Der Börsengang des E-Commerce Giganten erfolgte im Jahr 2014 in den USA.

Zuletzt wies die Alibaba Group ein Umsatzwachstum von 40 Prozent auf, bei steigender operativer Marge. Das Unternehmen zählt rund 785 Millionen mobile Nutzer. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Alibaba Group Holding, IT-Services und/oder Cloud Computing via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Youku Tudou, E-Commerce, Video-Streaming, Börsengang (Initial Public Offering = IPO), Aktien, Alibaba Group Holding, IT-Services, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...