Alibaba beteiligt sich in 40 Mio. Dollar Finanzierungsrunde an Mobility-Startup Optibus

Mobility-Software

Donnerstag, 13. Dezember 2018 18:54

HANGZHOU/JERUSALEM (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce Konzern Alibaba Group Holding ist in Sachen Venture Capital sehr aktiv. Die jüngste Beteiligung: das israelische Startup Optibus.

Optibus

In einer Investmentrunde hat das Startup Optibus nun weitere 40 Mio. US-Dollar eingesammelt. Mit von der Partie ist auch der chinesische E-Commerce Gigant Alibaba Group Holding Co. Ltd.

Geleitet hat die Runde bei Optibus die Private Equity Gesellschaft Insight Venture Partners. Existierende Investoren sind zudem Verizon Ventures, Pitango Venture Capital, New Era Capital und Sir Ronald Cohen.

Optibus entwickelt Software, um Massen-Transitsysteme zu modernisieren und für das Thema Smart City vorzubereiten. Mehr als 300 Städte nutzen bereits die Lösungen der Israelis.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications, Smart City, Venture Capital (Risikokapital), Mergers & Acquisitions (M&A), Start-Up (Startup), Alibaba Group Holding, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...