Alibaba: Ant Financial schlägt in Großbritannien mit Kauf des Payment-Anbieters WorldFirst zu

E-Commerce: Online-Payment

Donnerstag, 14. Februar 2019 12:56
Alibaba - Ant Financial - WorldFirst

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba Group Holding expandiert weiter in das Ausland und kauft über die Fintech-Unit Ant Financial den britischen Finanzdienstleister WorldFirst.

Jack Ma's Ant Financial, der Finanzarm der ALibaba Group Holding, erwirbt WorldFirst in Großbritannien und treibt damit die internationale Expansion im Bereich Finanztechnologie weiter voran.

Ant Financial wird vom chinesischen Multi-Milliardär Jack Ma kontrolliert. WorldFirst mit Sitz in der britischen Hauptstadt London bietet digitale Zahlungsdienstleistungen an, die denen von Alipay ähneln.

Die Akquisition von WorldFirst ist die bislang größte Übernahme in Übersee, seitdem die Expansion der Alibaba Group in den USA mehr oder weniger gestoppt wurde, als die Übernahme des Zahlungsabwicklers MoneyGram am Veto der US-Regierung scheiterte.

Der Zukauf von WorldFirst stärkt indes den eigenen digitalen Bezahldienst Alipay. So können zukünftig Kunden in Großbritannien sowie auch in den USA mehr Zahlungsdienstleistungen angeboten werden.

In China steht die Alibaba Group Holding Co. Ltd. insbesondere im Wettbewerb zu Tencent Holdings Ltd. (Social Media, Online-Gaming) und JD.com Inc. (E-Commerce), beide Unternehmen arbeiten bereits zusammen.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Mergers & Acquisitions (M&A), AliPay, Ant Financial, Jack Ma, Alibaba Group Holding, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...