Aktienmärkte weltweit unter Druck - Nasdaq mit höchsten Tages-Kursverlust seit 7 Jahren

Aktienmärkte USA

Donnerstag, 11. Oktober 2018 13:47

Es kommt nun unter anderem auch auf die bevorstehende Berichtsraison der Unternehmen an, sollten die Zweifel bestätigt werden, dürften die Aktienmärkte weiter nachgeben.

Heute konnte sich der Aktienmarkt in den USA zunächst beruhigen, gab aber im Verlauf wieder deutlich nach. Die Futures deuten aber auf eine Verschlechterung der allgemeinen Stimmung hin.

Der eskalierte Handelsstreit zwischen den USA und China sowie ein niocht absehbares Ende unterstützt diese negative Entwicklung. Die fundamentalen Daten aber stimmen noch.

Die Händler an der Wall Street in New York zeigten sich indes gelassen, Panik ist noch nicht zu spüren. Der S&P 500 konnte in diesem Jahr bis Ende September neun Prozent zulegen, der Nasdaq100 Indes, in dem sich viele Technologiewerte tummeln, sogar 19 Prozent. Ein Großteil der Gewinne ist nun futsch.

Es scheint so, als ob sich Groß-Investoren rund um den Globus im Rahmen einer Rotation aus den Technologie-Aktien sukzessive verabschieden und wieder in Value-Werte wechseln.

Unterdessen kritisiert der amtierende US-Präsident Donald Trump die US-Notenbank wegen der Anhebung der Zinsen und bezeichnete die Federal Reserve als „verrückten Haufen“.

Seiner Meinung nach ist der Sell-off am Aktienmarkt eine Korrektur, die seit sehr langer Zeit erwartet wurde. In diesem Fall könnte er allerdings richtig liegen. Ob dies allerdings die einzige Korrektur war, bleibt abzuwarten. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Marktdaten und Prognosen und/oder S&P 500 (Standard & Poor's 500) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: S&P 500 (Standard & Poor's 500), NASDAQ-100, Marktdaten und Prognosen

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...