Akamai: Cloud Delivery Plattform zeigt in den USA kaum noch Wachstum

Content Delivery Network (CDN)

Donnerstag, 4. Mai 2017 17:17

CAMBRIDGE/MASSECHUSETTS (IT-Times) - Der US-amerikanische Hoster und CDN-Spezialist Akamai Technologies Inc. hat seine Zahlen für das erste Quartal 2017 bekannt gegeben und konnte den Umsatz steigern.

Akamai Technologies - NOCC 2 Panorama

Der Umsatz von Akamai Technologies Inc. wuchs im Auftaktquartal 2017 zum Vorjahreszeitraum um sieben Prozent auf 609 Mio. US-Dollar. Dabei stieg der Umsatz mit Performance und Security Lösungen im Vergleich zum Vorjahr um 17 Prozent auf 369 Mio. US-Dollar.

Der Umsatz im Segment Media Delivery Solutions fiel indes um neun Prozent auf 187 Mio. US-Dollar. Um 15 Prozent auf 53 Mio. US-Dollar konnte der Bereich Services and Support Solutions seinen Umsatz im ersten Quartal 2017 erhöhen.

Der Bereich Performance und Security Lösungen macht mittlerweile rund 60 Prozent des Gesamtumsatzes von Akamai Technologies Inc. aus. In den USA wuchs der Umsatz im ersten Quartal 2017 um zwei Prozent auf 407 Mio. US-Dollar.

Impulse kamen insbesondere aus dem internationalen Sektor, der bei Akamai Technologies im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 203 Mio. US-Dollar zulegen konnte.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Akamai Technologies, IT-Services, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...