Aixtron Wettbewerber ASML meldet rückläufiges Halbleiter-Geschäft

Halbleiterausrüstung

Mittwoch, 20. Januar 2016 14:04
ASML Holding

VELDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Halbleiterausrüster ASML Holding N.V. und Aixtron-Wettbewerber hat heute die Zahlen für das vierte Quartal und Gesamtjahr 2015 veröffentlicht. Umsatz und Ergebnis waren dabei im vierten Quartal 2015 rückläufig.

ASML erzielte im Abschlussquartal 2015 einen Umsatz von 1,434 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,494 Mrd. Euro) sowie eine Bruttomarge von 46 Prozent (Vorjahr: 44 Prozent). Das Halbleiterunternehmen hat damit die eigene Prognose für Umsatz und Bruttomarge leicht übertroffen.

Das Nettoergebnis des niederländischen Unternehmens lag im vierten Quartal 2015 bei 292 Mio. Euro, im Vergleich zum Vorjahr mit 304,8 Mio. Euro ebenfalls ein Rückgang.

Auf das Gesamtjahr 2015 gesehen erwirtschaftete ASML einen Umsatz von 6,3 Mrd. Euro (Vorjahr: 5,9 Mrd. Euro) sowie eine Bruttomarge von 46,1 Prozent (Vorjahr: 44,3 Prozent). Die Niederländer erzielten ein Nettoergebnis von 1,387 Mrd. Euro in 2015 (Vorjahr: 1,197 Mrd. Euro).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, ASML Holding, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...