Aixtron-Rivale Veeco Instruments verstärkt sich im Bereich Advanced Packaging mit Akquisition von Ultratech

Halbleiterausrüstung USA

Freitag, 3. Februar 2017 11:30
Veeco Instruments

PLAINVIEW/ SAN JOSE (IT-Times) - Der Aixtron-Wettbewerber und Halbleiter-Maschinenbauer Veeco Instruments Inc. kauft zu und übernimmt die US-amerikanische Ultratech Inc.

Veeco zahlt 21,75 US-Dollar je Aktie in bar und 0,2675 Aktien von Veeco für jede Ultratech- Aktie, was ungefähr 28,64 US-Dollar je Ultratech-Aktie entspricht. Als Basis dient der Aktienkurs von Veeco Instruments vom 1. Februar 2017.

Der Unternehmenswert von Ultratech liegt damit bei rund 550 Mio. US-Dollar. Die Technologien des Unternehmens werden für die Fertigung von Halbleiter-Komponenten (Laser Spike Anneal Technologie) und LEDs eingesetzt.

Der Jahresumsatz von Ultratech Inc. lag im Jahr 2015 bei knapp 149,18 Mio. US-Dollar und das Nettoergebnis bei minus 15,13 Mio. US-Dollar. Als operativen Cash-Flow wies das Unternehmen 2015 knapp 10,03 Mio. US-Dollar aus.

Mit der Akquisition kauft Veeco Instruments Inc. rund ein Drittel des eigenen Umsatzes zu. Investment-Berater bei der Transaktion waren Barclays Bank für Veeco und die Bank of America Merrill Lynch auf Seiten von Ultratech.

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Veeco Instruments, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...