Aixtron holt JV-Investor aus Südkorea für OLED-Tochter Apeva an Bord

OLED

Donnerstag, 25. Oktober 2018 08:47
Iruja - Südkorea

HERZOGENRATH (IT-Times) - Der deutsche Hableiter-Maschinenbauer Aixtron S.E. hat heute ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem südkoreanischen Display-Hersteller Iruja angekündigt.

Die Aixtron S.E. und die Iruja Co. Ltd. aus Südkorea haben eine Joint Venture - Vereinbarung bekannt gegeben. Im Rahmen der Übereinkunft will Iruja in die Aixtron-Tochtergesellschaft Apeva investieren und eine Beteiligung erwerben.

Iruja wird im Gegenzug neben Barmitteln in den kommenden Jahren auch die eigene Automatisierungstechnologie für den Displaymarkt schrittweise in das Gemeinschaftsunternehmen einbringen.

Dabei strebt Iruja im gleichen Zeitraum eine Beteiligung in Höhe von bis zu 20 Prozent an Apeva an. Die Aixtron-Unit beschäftigt sich mit der Entwicklung von OLED-Abscheidungstechnologien.

Aixtron wird unterdessen die eigene OVPD-Technologie für das Joint Venture bereitstellen, die eine Abscheidung von organischen Materialien im Prozess kontrolliert.

Apeva soll mit der Übereinkunft zu einem Systemanbieter für die Abscheidung der organischen Materialschichten innerhalb des OLED-Stacks werden. Das Angebot umfasst Schlüsselmodule, organische Verdampfungsquellen, Depositionsprozesstechnik, Substrathandling-Systeme und Vakuumtechnik.

Meldung gespeichert unter: Organic Light-Emitting Diode (OLED), Joint Venture, Aixtron, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...