Aixtron Aktie - Investmentbank Oddo BHF kappt Kursziel drastisch

Maschinenbau: Halbleiterausrüstung

Donnerstag, 11. Juli 2019 08:50
Aixtron Logo

HERZOGENRATH (IT-Times) - Der Aktienkurs des deutschen Halbleiter-Maschinenbauunternehmens Aixtron ist in den letzten Monaten wieder unter enormen Druck geraten, Aktionäre sind nervös.

Der Aktienkurs von Aixtron viel heute zweitweise um mehr als fünf Prozent auf bis zu 7,52 Euro und damit unter das 30-Tages-Tief von 7,698 und das 250-Tages-Tief von 7,60.

Das Handelsvolumen ist bei der Aixtron-Aktie vergleichsweise hoch und liegt aktuell bereits bei 10,17 Mio. Euro (Vortag: 12,05 Mio. Euro). Das durchschnittliche Tages-Handelsvolumen beträgt 10,55 Mio. Euro (30 Tage) bzw. 13,13 Mio. Euro (250 Tage).

Spekulative Anleger könnten dies zu einem Einstieg beim Maschinenbauunternehmen nutzen. Der Höchstkurs der Aixtron-Aktie der letzten 250 Tage beträgt knapp 13,21 Euro.

Der Tiefstkurs der letzte fünf und zehn Jahre lag allerdings bei rund drei Euro. Es wäre also noch ordentlich Potenzial nach unten gegeben, wenn es schlimmer kommt du sich die Geschäftsaussichten weiter eintrüben.

Heute meldete sich die Investmentbank Oddo BHF zu Wort. Analyst Stephane Houri stuft die Aixtron-Aktie vor den Zahlen für das zweite Quartal 2019 von "Buy" auf "Neutral" herab.

Der Zyklus bei Halbleiterunternehmen habe offenbar seinen Tiefpunkt erreicht, so der Analyst. Daher sei man „optimistischer“. Allerdings sei unklar, wie sich die Erholung in der zweiten Jahreshälfte entwickelt.

Die langfristigen Aussichten seien unterdessen positiv für das Maschinenbauunternehmen Aixtron. Für das zweite Quartal 2019 aber rechnet man mit einer schwachen Entwicklung.

Meldung gespeichert unter: Hightech Maschinenbau, Optoelektronik, LED (Light-Emitting Diode, Leuchtdiode), Aixtron, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...