Aixtron Aktie: Deutsche Bank sieht Licht am Ende des Tunnels

High-Tech Maschinenbau

Mittwoch, 16. Oktober 2019 11:39

HERZOGENRATH (IT-Times) - Die Aktie des deutschen Halbleiter-Maschinenbauunternehmens Aixtron ist seit ein paar Tagen wieder im Aufwind. Auch die Deutsche Bank äußerte sich jüngst zum Maschinenbauer.

Deutsche Bank - Logo

Die Deutsche Bank belässt die Einstufung für Aixtron auf „Buy“. Analyst Uwe Schupp sieht die jüngste Ankündigung von Samsung Electronics, in die OLED-Technologie zu investieren, sehr positiv für das deutsche Maschinenbauunternehmen.

Aixtron hat im Vorfeld mit dem südkoreanischen Unternehmen Iruja ein Joint Venture zur Produktion von Planetenanlagen gegründet. Dadurch erhofft man sich zukünftig mehr Aufträge von Samsung Electronics. Kontrahent ist hier Canon Tokki.

Die Deutsche Bank hält somit an dem Kursziel für die Aixtron-Aktie in Höhe von 13 Euro fest. Bei einem aktuellen Aktienkurs von rund 9,60 Euro ergibt sich ein theoretisches Aufwärtspotenzial von rund 35 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Metal-Organic Chemical Vapour Deposition (MOCVD), Organic Light-Emitting Diode (OLED), Hightech Maschinenbau, LED (Light-Emitting Diode, Leuchtdiode), Deutsche Bank, Aixtron, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...