Agere liefert Chips an Samsung

Montag, 2. Februar 2004 13:16

Agere Systems Inc. (NYSE: AGR<agr.a.nys>; WKN: 626079<AG3.FSE>): Der US-Chiphersteller Agere hat ein Abkommen mit dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung geschlossen. Agere wird demnach Samsung mit Chips und Software für die mobile Datenübertragung beliefern. Samsung will Agere’s GPRS und EDGE-Technologie nutzen, um Mobiltelefone in Umlauf zu bringen, mit denen es möglich ist, im Internet zu surfen, Digitalfotos zu machen, Videos herunterzuladen und Videospiele zu spielen. Das Vertragsvolumen beträgt ca. 200 Mio. US-Dollar, der Vertrag ist zunächst auf das laufende Kalenderjahr beschränkt.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...