Adyen: Morgan Stanley hebt Kursziel für Wirecard-Kontrahenten deutlich an

E-Commerce: Digitale Bezahllösungen (Digital Payment)

Donnerstag, 12. Dezember 2019 10:52

Der Börsengang von Adyen erfolgte im letzten Jahr zu einem Emissionspreis von 240 Euro und damit am oberen Ende der Preisspanne. 1,1 Mrd. Euro sammelte das Unternehmen so ein.

Das Unternehmen Adyen wurde 2006 in Amsterdam von einer Gruppe von Unternehmern, darunter Pieter van der Does und Arnout Schuijff, geründet, um Startups die globale Zahlungsabwicklung zu erleichtern.

Adyen bietet plattformunabhängige und internationale Online-Bezahldienste an, die im Bereich In-Store, Mobile sowie im E-Commerce Segment eingesetzt werden und am Point of Sale (POS) ansetzen.

Die Online-Bezahl-Plattform kann wie auch die von Wirecard mit Kreditkartenunternehmen wie American Express, MasterCard und Visa sowie anderen Payment-Dienste Anbietern vernetzt werden. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Adyen, Internet und/oder Mobile Payment via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment, E-Commerce, Online-Payment, Morgan Stanley, Adyen, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...