Adva Optical erhält Auftrag vom dänischen Telekommunikationsnetzbetreiber TDC

Netzwerkausrüstung

Donnerstag, 15. Oktober 2015 12:20
Adva Optical Networking

MARTINSRIED (IT-Times) - Gute Nachrichten für Adva Optical: Der dänische Telekommunikationsanbieter TDC setzt auf ein Produkt von Oscilloquartz, einem Tochterunternehmen des deutschen Netzwerkausrüsters Adva Optical.

TDC wird neben den bereits verwendeten Taktgebern- und Verteilungslösungen von Oscilloquartz zukünftig auch weitere Komponenten in sein landesweites Glasfasernetz integrieren.

Kurz darauf verkündete Adva Optical, dass der hessische Telekommunikationsanbieter Wiesbadener Informations- und Telekommunikations GmbH (Witcom) auf die Add-Drop-Multiplexer-Technologie (ROADM) von Adva Optical setzt. (pim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Adva Optical Networking, Telekommunikation und/oder Glasfaser via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Glasfaser, Adva Optical Networking, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...