Adobe übernimmt Marketing-Plattform Marketo für 4,75 Mrd. Dollar

Marketing- und Analysesoftware

Freitag, 21. September 2018 09:59

SAN JOSE (IT-Times) - Gerüchte kursierten bereits. Der US-amerikanische Dokumentenmanagement-Spezialist Adobe hat mit der Übernahme von Marketo sein Portfolio im Bereich Marketing-Automatisierung ausgebaut.

Adobe - Marketo

Adobe Systems Inc. erwirbt Marketo, eine Cloud Plattform für B2B Marketing Engagement. Als Kaufpreis haben die beiden Parteien 4,75 Mrd. US-Dollar vereinbart.

Mit Hilfe der Lösungen von Marketo lassen sich Kapazitäten für Planung, Einsatz und Messinstrumente auf einer B2B Marketing Plattform integrieren. Die Lösung soll in die Adobe Experience Cloud integriert werden.

Mit Hilfe von Datenanalyse sollen personalisierte Echtzeit- und Cross-Channel Erfahrungen über Kundenbeziehungen geliefert werden. Dabei geht es um ROI-Daten für die Marketing-Strategie.

Das Ökosystem von Marketo zählt rund 500 Partner und eine Marketing-Community mit rund 65.000 Mitgliedern. Marketo wurde von Phil Fernandez und zwei weiteren Personen in 2006 gegründet.

Die Übernahme-Transaktion soll im vierten Quartal des Fiskaljahres 2018 abgeschlossen sein. Marketo soll auch in Zukunft als Unternehmen weiter unabhängig agieren können.

Meldung gespeichert unter: Customer Relationship Management (CRM), Online-Marketing, Mergers & Acquisitions (M&A), Marketing, Adobe, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...