Adobe steigert Umsatz um rund 25 Prozent

Dokumenten-Management Software

Freitag, 15. März 2019 09:26

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-amerikanische Softwarekonzern und Dokumentenmanagement-Spezialist Adobe Inc. hat seine Zahlen für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht und enormes Wachstum gezeigt.

Adobe futuristic logo

Adobe - Quartalszahlen

Der Umsatz von Adobe Inc. wuchs im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 auf insgesamt 2,6 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: knapp 2,08 Mrd. US-Dollar). Hier wurde die eigene Prognose übertroffen.

Der Bereich Subscription machte beim US-amerikanischen Softwareunternehmen mit rund 2,3 Mrd. US-Dollar weiterhin den Löwenanteil des Umsatzes aus (Vorjahr: rund 1,79 Mrd. US-Dollar).

Adobe Inc. wies im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2019 ein operatives Ergebnis von 694,83 Mio. US-Dollar aus (Vorjahr: rund 702,73 Mio. US-Dollar). Somit fiel die operative Marge.

Übrig blieb im ersten Quartal 2019 ein Nettoergebnis in Höhe von rund 674,24 Mio. US-Dollar, was zum Vorjahr mit knapp 583,08 Mio. US-Dollar deutlich verbessert wurde.

Das (verwässerte) Ergebnis (US-GAAP) lag somit bei Adobe im gleichen Zeitraum 2019 bei 1,36 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: 1,17 US-Dollar) und damit deutlich über den Erwartungen.

Der operative Cash-Flow stieg indes bei Adobe Inc. im ersten Quartal 2019 auf rund 1,01 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: rund 989,6 Mio. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Dokumentenmanagement, Ausblick (Prognose), Adobe, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...