Adobe: Paul Robson ist neuer Chef Europa, Naher Osten und Afrika

Personalie: Management

Montag, 17. Dezember 2018 16:50
Paul Robson

LONDON/ SAN JOSE (IT-Times) - Der US-amerikanische Softwarekonzern und Dokumentenmanagement-Spezialist Adobe Systems Inc. hat mit Paul Robson einen neuen Leiter für den Raum EMEA.

Paul Robson übernimmt die Rolle des Präsidenten von Adobe für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA). Robson ist seit 2011 bei Adobe Systems Inc. und war zuletzt Präsident Adobe Asia Pacific (APAC).

In der APAC-Region entwickelte er unter anderem das Digital Experience Geschäft und stärkte damit den Bereich Adobe Experience Cloud.

Vor seiner Zeit bei Adobe Systems Inc. war Robson als Vice President und General Manager für die Networking Division von HP Inc. in der Asien-Pazifik-Region und Japan verantwortlich.

„Als Präsident der APAC Region hat Paul phänomenale Arbeit geleistet, unsere Strategie in diesem wichtigen Markt zu definieren und voranzutreiben. Ich bin sehr zuversichtlich, dass er auch einen wesentlichen Einfluss auf unser Geschäft in EMEA haben wird“, kommentierte Matt Thompson, Executive Vice President der Unit Worldwide Field Operations von Adobe, die Personalie.

Meldung gespeichert unter: Dokumentenmanagement, Person, Adobe, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...