Acer setzt bei Notebooks auf schmales Design - neue Swift-Serie präsentiert

Ultrabooks

Donnerstag, 1. September 2016 11:01
Acer Swift 7

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Acer hat auf der IFA in Berlin eine neue Serie an Ultrabooks vorgestellt. Diese besteht aus vier Windows 10 Geräten, die zwischen rund 400 und 1.300 Euro rangieren

Acer präsentiert die neue Swift-Serie, eine Reihe ultraflacher Notebooks. Das Flaggschiff, das 13,3-Zoll große Swift 7, soll dabei mit Höhe von 9,98 mm und einem Gewicht von 1.100 g das dünnste Notebook der Welt sein. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu neun Stunden. Der Preis des ab Ende September 2016 verfügbaren Gerätes beträgt 1.299 Euro.

Alle drei Modelle, das Swift 7 ebenso wie das 14-Zoll Swift 5 und 14-Zoll Swift 3 sind mit Intel Core-Prozessoren der siebten Generation, SSDs, USB 3.1 Type C-Anschlüsse sowie Fingerabdrucksensoren ausgestattet. Das Swifft 3 ist ab Ende September ab 599 Euro erhältlich, das Swift 5 ab November 2016 ab 799 Euro.

Meldung gespeichert unter: Notebooks (Laptops), Acer, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...