51job: Umsatz der chinesischen Job- und Recruiting-Plattform legt leicht zu

Jobs & Karriere

Montag, 18. November 2019 09:38

Insgesamt wurde die eigene Prognose beim Umsatz übertroffen und beim Ergebnis je Aktie am oberen Ende erreicht.

51job hat im dritten Quartal 2019 eine 17,5prozentige Beteiligung an der CDP Holdings Ltd., einem Anbieter von Human Capital Management Services in China, erworben und dafür 80 Mio. US-Dollar bezahlt.

Darüber hinaus investierte 51job rund drei Mio. US-Dollar in die US-amerikanische Recruiting und Zeitarbeits-Plattform Fountain. Vor dem geplanten IPO beteiligte sich 51job zudem mit rund 200 Mio. Yuan an der Huali University Group Limited.

51job - Ausblick

Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2019 rechnet 51job Inc. mit einem Umsatz (US-GAAP) in der Bandbreite von 1,08 Mrd. bis 1,12 Mrd. Yuan oder rund 151,1 Mio. bis 156,7 Mio. US-Dollar.

Das Ergebnis je Aktie (Non-GAAP) soll zwischen vier und 4,45 und 4,75 Yuan oder 0,62 bis 0,66 US-Dollar betragen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema 51job, Internet und/oder Recruiting via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Recruiting, E-Commerce, Jobs, 51job, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...