1&1 Drillisch will Dividende bei 5G-Lizenz fast ganz streichen - Aktien stürzen ab

Mobilfunk Service Provider

Donnerstag, 28. März 2019 10:51
Drillisch

MAINTAL (IT-Times) - Der deutsche Mobilfunk Service Provider 1&1 Drillisch AG gab heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 bekannt und gab einen Ausblick für das Geschäftsjahr 2019.

1&1 Drillisch - Geschäftsjahr

Der Umsatz der 1&1 Drillisch AG (IFRS 15) wuchs im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 30,2 Prozent auf 3,66 Mrd. Euro. Das Unternehmen konnte indes das EBITDA um 35,6 Prozent auf 721,9 Mio. Euro steigern.

Damit erhöhte sich die EBITDA-Marge des Mobilfunk Service Providers leicht auf 19,7 Prozent (Vorjahr: 18,9 Prozent). Übrig blieb im gleichen Zeitraum ein Ergebnis je Aktie von 2,3 Euro (Vorjahr: 2,28 Euro).

Der Free Cash-Flow fiel indes im Geschäftsjahr 2018 auf 142,6 Mio. Euro deutlich (Vorjahr: 278,6 Mio. Euro).

Die Zahlen zum Vorjahreszeittraum sind schlecht zu vergleichen, da Drillisch nun erstmalig konsolidiert wird und die Bilanzierung gemäß IFRS 15 (Vorjahr: IAS 18) erfolgt.

Insgesamt wurde die bisherige Umsatz- und Ergebnis-Prognose von 1&1 Drillisch nicht ganz erreicht.

1&1 Drillisch - Kunden

Die Zahl der Kundenverträge konnte im vierten Quartal 2018 auf 13,54 Millionen erhöht werden (Vorjahr: 12,57 Millionen), davon 9,2 Millionen Mobile Internet (Vorjahr: 8,3 Millionen) und 4,45 Millionen ADSL/VDSL/FTTH Kunden (Vorjahr: 4,27 Millionen).

Meldung gespeichert unter: Bundesnetzagentur, 5G, Dividende, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Mobilfunk Service Provider (Mobilfunkanbieter), 1&1 Drillisch, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...