1&1 Drillisch bestätigt Prognose für 2018

Mobilfunk Service Provider

Dienstag, 13. November 2018 09:49
1 1 Drillisch AG - Unternehmen

MAINTAL (IT-Times) - Der deutsche Mobilfunk Service Provider 1&1 Drillisch AG gab heute die Zahlen für das dritte Quartal 2018 bekannt und bestätige den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018.

1&1 Drillisch - Quartalszahlen

Der Umsatz der 1&1 Drillisch AG fiel im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 auf 900,4 Mio. Euro im Vergleich zum Vorquartal mit 914,7 Mio. Euro.

1&1 Drillisch konnte indes das EBITDA auf 184,7 Mio. Euro steigern (Vorquartal: 174,5 Mio. Euro). Damit erhöhte sich die EBITDA-Marge des Mobilfunk Service Providers auf 20,5 Prozent (Vorjahrquartal: 19,2 Prozent).


Das EBIT aus fortgeführtem Geschäftsbereich wuchs im dritten Quartal 2018 auf 146,4 Mio. Euro (Vorquartal: 137,7 Mio. Euro). Die EBIT-Marge stieg somit von 14,8 Prozent im zweiten Quartal 2018 auf nunmehr 16,3 Prozent.

Übrig blieb beim Mobilfunk Service Provider im gleichen Zeitraum ein Ergebnis je Aktie von 0,57 Euro (Vorquartal: 0,54 Euro). Der Free Cash-Flow fiel indes auf 63,8 Mio. Euro (Vorquartal: 69,7 Mio. Euro).

Zahlen zum Vorjahreszeittraum sind schlecht zu vergleichen, da nun Drillisch erstmalig konsolidiert wird und die Bilanzierung gemäß IFRS 15 (Vorjahr: IAS 18) erfolgt.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Internet Service Provider (ISP), Ausblick (Prognose), Mobilfunk Service Provider (Mobilfunkanbieter), 1&1 Drillisch, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...