Apple iCloud-News: Infos & Nachrichten

iCloud

Die iCloud ist ein Speicherdienst des US-amerikanischen Unternehmens Apple. Der Dienst funktioniert auf Cloud-Basis, wodurch Benutzer die Möglichkeit haben, Daten auf einer Plattform im Internet abzulegen, auf die sie von allen synchronisierten Geräten zugreifen können. Möglich ist eine Synchronisation allerdings nur mit Apple-Geräten und Desktop-Computern auf Windows-Basis.

Ersatz für MobileMe

2008 bot Apple mit MobileMe den ersten Datenspeicherdienst aus dem eigenen Unternehmen ab. Drei Jahre später entschied sich der Hersteller von Endgeräten allerdings für einen Neustart und gründete den Dienst iCloud. Dieser startete am 21. Oktober 2011 und bietet die Speicherung in Datenzentren, die ausschließlich in den Vereinigten Staaten von Amerika liegen.

Zahlreiche Funktionen

Nutzer von iCloud müssen im Vergleich zu ähnlichen Diensten mit einigen Einschränkungen leben. Die Aktivierung des Dienstes ist nur über ein Apple-Endgerät oder einen Windows-PC möglich, auch die Nutzung ist auf diese beschränkt. Insgesamt ist zudem nur eine Synchronisation auf insgesamt zehn Geräten möglich. Dennoch verfügt der Dienst auch über zahlreiche Funktionen, welche die iCloud empfehlenswert machen. So werden Fotos, Musik und E-Books – sofern bei Apple erworben – automatisch auf allen Geräten synchronisiert. Dokumente, Kalender und Kontakte können ebenfalls in der iCloud gesichert werden. Zudem dient der Dienst als Backup für Geräte mit dem Betriebssystem iOS.

Grundsätzlich erhält jeder Benutzer von iCloud fünf Gigabyte Speicherplatz kostenlos. Produkte, die bei Apple erworben wurden, werden nicht auf diesen angerechnet. Weiterer Speicherplatz kann für 16 Euro (zehn Gigabyte), 32 Euro (20 Gigabyte) oder 80 Euro (50 Gigabyte) erworben werden.

News

Apple erweitert iCloud Speicher auf 2 Terabyte

Apple iCloud logo
01.09.16

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat heimlich, still und leise seinen iCloud Speicher erweitert. Ab sofort sind optional 2 Terabyte an Speicherplatz in der Cloud buchbar, wobei diese Speicheroption mit 19,99 Dollar bzw. 19,99 Euro im Monat zu Buche schlägt.

Hat Apple ein Problem mit seiner Cloud-Infrastruktur?

Apple iCloud logo
24.03.16 CUPERTINO (IT-Times) - Apples iCloud gilt als die größte Consumer Cloud mit geschätzten 500 Mio. Nutzern. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple damit begonnen hat, erste Google Cloud Services zu...

Apple senkt die iCloud-Preise

Apple iCloud Logo
21.09.15 CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple senkt die Preise für die weltweit größte Consumer Cloud. 5GB Speicherplatz sind in der iCloud weiterhin gratis zu haben. Statt 20GB gibt es für 0,99 Dollar...

Apples iCloud in China unter Beschuss

Apple iCloud Logo
21.10.14 CUPERTINO (IT-Times) - Apples iCloud stand in den vergangenen Wochen und Monaten wegen geleakter Privatfotos von Prominenten immer wieder in den Schlagzeilen, nunmehr scheint Apples Cloud-Service für Privatkonsumenten...
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...