Zynga zeigt Interesse an MySpace.com - News Corp fordert 100 Mio. Dollar

Montag, 7. März 2011 11:42
Zynga.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der weltweit führende Social-Gaming-Spezialist Zynga, der auf Facebook die Hit-Spiele FarmVille und CityVille betreibt, soll sich beim New Yorker Medienkonzern News Corp über den Kaufpreis des Social-Networking-Portals MySpace.com erkundigt haben, wie der Branchendienst The Business Insider berichtet.

Die Gespräche sollen sich aber noch in einem frühen Stadium befinden, wobei News Corp einen Aktiendeal bzw. Aktientausch gefordert haben soll. Demnach soll News Corp mehr als 100 Mio. US-Dollar für das angeschlagene Social-Networking-Portal verlangt haben.

Die Umsätze bei MySpace.com sollen zuletzt rapide gesunken sein. Setzte das Unternehmen vor Jahren noch 300 Mio. Dollar um, sollen die Jahreserlöse zuletzt auf etwa 80 Mio. Dollar gefallen sein, wie es heißt. (ami)

Meldung gespeichert unter: zynga

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...